Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen



Evangelische Kirchen in Lankwitz

Willkommen im Pfarrsprengel Lankwitz

RSSPrint

Aktuelle Informationen

unserer vier Ev. Kirchengemeinden:

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie hier über alle Änderungen in unseren Gemeinden.

Die Corona-Pandemie führt dazu, dass das öffentliche Leben immer mehr zurückgefahren wird. Das ist nötig, weil nur "soziale Enthaltsamkeit" die Infektionsketten des Virus verlangsamen oder unterbrechen kann.

Wir als Kirche tragen hier gesellschaftliche Verantwortung.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Ihre Gemeinde über die Küstereien oder die Pfarrerinnen und Pfarrer vor Ort.



Gemeindebrief aus der Ev. Dorfkirchengemeinde

- Stand: 9. Juni 2020

Dorfkirchengemeinde Lankwitz

Liebe Gemeindeglieder, liebe Gottesdienstbesucher!

Nun hat sich nach der langen Gottesdienstpause endlich wieder ein wenig Normalität eingestellt - wenigstens bei den Sonntagsgottesdiensten. Sie finden statt, wenn auch oft in anderer, ungewohnter Form. Es ist sehr traurig, daß in den Gottesdiensten wenig oder gar nicht gesungen werden soll. Manche neue Form aber ist spannend und schön. So haben wir zu Pfingsten einen wunderbaren Freiluftgottesdienst auf der Rufuswiese gefeiert, und am 14. und am 28. Juni wollen wir ebenfalls Gottesdienst auf der Rufuswiese halten.
In beiden Gottesdiensten werden wir Taufe feiern, es ist wunderbar, daß nach der langen Zeit der Stille in unserer Gemeinde gleich 5 neue Gemeindeglieder begrüßt werden können: eine Erwachsene und 4 Kinder.

Im Gottesdienst am 14. Juni musizieren noch einmal die Götterfunken.

Seien Sie alle herzlich eingeladen zu unseren Gottesdiensten am 14. und am 28. Juni auf der Rufuswiese hinter unserem Gemeindehaus! Es gibt keine Teilnehmerbeschränkung mehr!

Am 21. Juni und im Juli wird der Gottesdienst in der gewohnten Andachtsform in der Dorfkirche stattfinden.

Bei schlechtem Wetter feiern wir die Taufgottesdienste in der Kirche!

Ihre Pfarrerin Dorothea Preisler





Unsere Turmfalken

- Stand: 3. Juni 2020

(Fotos: © Achim Böse)

Auch dieses Jahr gibt es wieder hoch oben im Kirchturm von "Lankwitz Kirche" Nachwuchs bei unseren Turmfalken. Vor ca. 3-4 Wochen sind die Falkenküken im Nestkasten geschlüpft und haben nun bereits ihr erstes Federkleid. Anfang Juni sind sie beringt worden. Diese Ringe halten ein Leben lang und können wertvolle Informationen über den Verbleib und die Lebensgeschichte der Falken liefern.




Stadtteilzentrum Lankwitz Kirche

- Stand: 28. Mai 2020

Dreifaltigkeitskirchengemeinde

Liebe Gemeindeglieder, Schwestern und Brüder!

Gestern stand der Gemeindekirchenrat der Dreifaltigkeitsgemeinde vor einer Entscheidung:

soll die Kirchengemeinde eine Kooperation mit dem Diakonischen Werk Steglitz Teltow Zehlendorf eingehen, um gemeinsam ein Stadtteilzentrum aufzubauen?


Die Frage musste entschieden werden, weil beim Senat eine Interessenbekundungsverfahren läuft. Die Projektunterlagen mussten bis zum 15. Mai eingereicht sein. Frau Hafener, Leiterin des DWSTZ hat sich dieser Aufgabe angenommen.
Nun war die Frage, ob der GKR sich dieser Initiative anschließen will.


Die faire und sachliche Diskussion im GKR war eine Sternstunde der Sitzungskultur. In geheimer Abstimmung wurde mit 6 Stimmen der Beschluss gefasst, die Partnerschaft mit dem DWSTZ nicht einzugehen (1 Enthaltung 4 Stimmen für die Partnerschaft).


Bei dieser Gelegenheit möchten wir allen danken, die sich mündlich und schriftlich in der Sache geäußert haben. Wir danken auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde und unseren Nachbarn im Sprengel für Ihre Beteiligung.
Ein besonderer Dank geht an Frau Hafener, die mit ihrer Initiative und dem umfangreichen Antragswerk der Gemeinde eine wichtige Frage mit auf den Weg gegeben hat, die uns auch weiterhin begleiten wird.


Wie stellen wir uns das Wirken der Gemeinde in der Öffentlichkeit vor?

Wie wird das Gemeindehaus in Zukunft wirtschaftlich und inhaltlich sinnvoll genutzt?



Diesen beiden Fragen kann und sollte die Gemeinde sich nicht entziehen. Wir laden dazu ein, die Fragen zu bedenken und Ideen und Gedanken an gemeindekirchenrat(at)lankwitz-kirche.de zu senden.

Mit freundlichem Gruß

Pf. Christian Popp
28. Mai 2020




Öffentliche Gottesdienste ab dem 4. Mai 2020


Ab dem 04. Mai 2020
sind öffentliche Gottesdienste in den Berliner Kirchen gestattet.

Es gelten rechtliche und gesundheitliche Auflagen:

- Die Gottesdienste dürfen höchstens 50 Besucher haben.
- Es gelten besondere Hygieneregeln. 

Weitere Informationen zu den Richtlinien der einzelnen Gemeinden finden Sie hier:

Aktuelle Gottesdienst-Regelungen

Bitte beachten Sie, dass es auf Grund der Corona-Pandemie zu kurzfristigen Änderungen kommen kann!

 

Allgemeine Informationen zur Gemeindearbeit und zu den Gottesdiensten in der Paul- Schneider-Gemeinde

- Stand: 13. Mai 2020

Paul-Schneider-Gemeinde

Unser Gemeindehaus ist einschließlich der Küsterei und des Schnäppchenkellers weiterhin für alle Veranstaltungen, sportlichen Aktivitäten und Versammlungen der Gemeindegruppen geschlossen.

Unter der Nummer unseres Info – Telefons: 030 - 775 10 12 erfahren Sie jeweils den aktuellen Stand aus der Gemeinde!

Für Beratung, Seelsorge, Anmeldungen von Taufen, zum Konfirmandenunterricht, für Hochzeiten oder Beerdigungen sind wir für Sie persönlich per Mail und am Telefon da:


- unsere Küsterin Beate Rattay zu den üblichen Bürozeiten:
Tel.: 030 - 775 10 11
und unter kuesterei(at)paul-schneider-gemeinde.de

- unser Pfarrer Stefan Aegerter tagsüber
unter der Mobilfunknummer: 0151 – 28 72 72 51
sowie unter stefan.aegerter(at)paul-schneider-gemeinde.de

An jedem Sonntag feiern wir Gottesdienst auf der Kirchwiese vor unserem Gemeindehaus. Hier können wir ohne Probleme die notwendigen Abstandsregeln einhalten, fühlen uns in Gottes freier Natur geborgen und erleben die lange vermisste Gottesdienstgemeinschaft. Bis zu 50 Besucher, ab dem 25. Mai bis zu 100 Besucher, können unter Einhaltung der behördlichen Regeln zusammenkommen. Für alle, die nicht kommen können, steht der Gottesdienst zum Nachlesen auf dieser Internetseite bereit.

Bei sehr schlechtem Wetter verlegen wir den Gottesdienst in den Kirchsaal und haben auch hier alle Hygiene- und anderen Regelungen im Blick.

Pfarrer Stefan Aegerter und GKR-Vorsitzende Gisela Lemm




Allgemeine Informationen für den Gottesdienstbesuch in der Ev. Dreifaltigkeitskirchengemeinde

- Stand: 5. Mai 2020

Dreifaltigkeitskirchengemeinde

Liebe Gottesdienstbesucher/innen!

Die Corona-Pandemie bringt für alle Kirchengemeinden in der EKBO Einschränkungen mit sich.
Das begrenzt unsere Gestaltungsfreiheit. Hauptpunkt ist die Beschränkung auf 50 Teilnehmende + der Anzahl der Mitarbeitenden. An diese Regel werden wir uns halten. Vor Ort sieht die Umsetzung der Rechtsverordnung so aus:

    1.    Der Mindestabstand wird an den Stühlen/Bänken kenntlich gemacht.
    2.    In den Toiletten gibt es Spender für Desinfektionsmittel.
    3.    Wir führen die Liste mit den Teilnehmenden.
    4.    Mund- und Nasenschutz wird verwendet.
    5.    Es gibt kein gemeinsames Singen der Gemeinde.
    6.    Abendmahlsgottesdienste finden nicht statt.
    7.    Kollektenkörbe werden nur im Ausgang aufgestellt.

Bei jeder einzelnen Maßnahme wird es unterschiedliche Meinungen geben. Das Infektionsrisiko, die allgemeine Gefährdungslage, die familiäre Situation, die Lebenserfahrung, die eigenen Ängste uns anderes spielen dabei eine Rolle.
Da der erste Gottesdienst, auf den sich hoffentlich viele freuen, am 10.05. stattfinden wird, mussten wir Klarheit in die Hygiene-Empfehlungen bringen.

Es lässt sich nicht vermeiden, dass Kirchengemeinden, auch in unserem Sprengel; unterschiedlich handeln, denn der Umgang mit den Empfehlungen wird sich auch von Gemeinde zu Gemeinde und durch die jeweiligen Bedingungen vor Ort unterscheiden.




Aktueller Hinweis: Information zur Coronavirus-Pandemie

- Stand: 31. März 2020

Dreifaltigkeitskirchengemeinde

Wegen der aktuellen Lage sind das Gemeindehaus und die Kirche geschlossen.
Es finden keine Veranstaltungen und keine Gottesdienste statt.


Wir bitten Sie um Verständnis für diese Entscheidung.
Gleichzeitig bitten wir um Solidarität und Mitgefühl, christlich formuliert
um Nächstenliebe.

Wenn Sie Unterstützung oder Hilfe brauchen,
können Sie sich an die unten stehenden Telefonnummern wenden.

Über Radio und Fernsehen, auch über das Internet gibt es eine Vielzahl von
Angeboten für Gottesdienst, Andacht und Gebet.

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, Schlesische Oberlausitz
schlägt für alle eine Gebetszeit um 12 Uhr vor. Auch er selbst geht um 12 Uhr in
das Gebet.

Im Augenblick verändert sich die Lage in schnellen Schritten.
Alle Informationen veralten schnell. Deshalb weisen wir auf die
Website unserer Gemeinde(n) hin: www.lankwitzer-kirchengemeinden.de.

Auskünfte, Begleitung und Unterstützung können Sie bei Pfarrer Popp und Pfarrerin
Markgraf bekommen. Für Senioren ist Frau Richter eine weitere Kontaktperson.

- Pfarrer Popp: 030/77327654

- Pfarrerin Markgraf: 0176 548 055 37

- Ines Richter
(Seniorenarbeit): 030/7749286  (9-16 Uhr)






Fortsetzungsgeschichte für Klein und Groß

- Stand: 28. März 2020

Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde


(Foto: pixabay)

Für alle, die sich einsam und allein zu Hause fühlen, gibt es ab jetzt jede Woche eine Geschichte. Eigentlich habe ich sie für Kinder erzählt, aber vielleicht haben auch „Große“ Lust, sie sich anzuhören.

Die erste Geschichte heißt: „Ich will nicht mehr allein sein", sagte Gott.

Hier finden Sie den  Podcast

Pfarrerin Viola Türk




Wir halten uns fern und sind für einander da – Licht der Hoffnung!

- Stand: 22. März 2020

Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde


(Foto: pixabay)

Liebe Lankwitzer,

ab Sonntag, dem 22. März 2020, werden in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde jeden Abend 19 Uhr die Glocken für 5 Minuten läuten.

Sie können dann eine Kerze ins Fenster stellen und für die Menschen beten, die Ihnen am Herzen liegen, um die Sie sich Sorgen machen, auch für die Ärzte und das Pflegepersonal. Wir wollen das gemeinsam-einsame Gebet mit einem Vaterunser beschließen.

Laden Sie auch Freunde, Nachbarn, Verwandte dazu ein!

Es grüßt Sie herzlich
Viola Türk, Pfarrerin der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde




Aktueller Hinweis: Information zur Coronavirus-Pandemie

- Stand: 17. März 2020

Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde

Aufgrund der durch das Corona-Virus (COVID-19) entstandenen besonderen Lage sehen wir uns gezwungen, ab Montag, dem 16.03.2020, alle Gottesdienste, Veranstaltungen und Gruppen bis auf Weiteres abzusagen.

Es betrifft dies ausdrücklich alle Gruppen, die sich im Gemeindehaus in der Sondershauser Straße und im Gemeindehaus in der Dessauerstraße, inklusive "Gemeinsam unterm Dach", treffen.
 
Pfarrerin Viola Türk und GKR-Vorsitzende Sonja Hammer-Klonowski




Wichtige Information für alle Kunden/innen von Laib & Seele

- Stand: 18. März 2020

Dreifaltigkeitskirchengemeinde

Ausgabestelle Lankwitz
Gallwitzallee 4-6
12249 Berlin

Durch das Corona-Virus muss die Versorgung mit Lebensmitteln umgestellt werden.
Eine Ausgabe in der Kirche ist nicht mehr möglich.

Wenn Sie weiterhin Lebensmittel erhalten möchten, ist es unumgänglich, dass Sie sich bei der Leiterin der Tafel, Frau Braun, melden.

Sie ist werktags von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 -14.00 Uhr zu erreichen.

Kontakt: Birgit Braun, Tel.: 030 - 77 32 76 56 oder
E-Mail: laibundseele-lankwitz(at)gmx.net









Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Veranstaltungen!
Eine Gesamtübersicht finden Sie im jeweiligen Bereich unserer vier Gemeinden!
Und natürlich in unserer gemeinsamen Zeitung "Kirchenfenster"!

 

 

 


Fotos der vier Ev. Kirchengemeinden: Klaus Böse / Ev. Kirchenkreis Steglitz

Letzte Änderung am: 28.06.2020