Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Das Lied zum Palmsonntag:

Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken

Menschen am Straßenrand jubeln. „Hosianna – HEIL“! Jesus zieht in Jerusalem ein. Man bereitet dem Mann aus Galiläa einen grandiosen Empfang. Aber vom „Hosianna“ bis zum „Kreuzige ihn“ sind es nur wenige Tage. Im Lied für diesen Sonntag stehen wir schon unter dem Kreuz. Wir sehen in Demut und Einkehr auf das Leiden Jesu. Die alte Melodie kann das genial ausdrücken.

Lied: „Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken“ (EG 91)
Text: Christian Fürchtegott Gellert 1757
Melodie: Johann Crüger 1640

Paul-Schneider-Gemeinde:
Kantor Jörg Biedermann und Pfarrer Stefan Aegerter

Letzte Änderung am: 25.03.2021