Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

"Wir haben noch ein Bett frei in Lankwitz!"

Neben den vielen Teilnehmenden in den Gemeinschaftsquartieren werden vor allem für ältere Besucher, Familien und Menschen mit Behinderung private Gastgeber gesucht.

Wer Gäste des Kirchentages aufnehmen möchte, braucht kein Gästezimmer. Bringen Sie Teilnehmende so unter, wie sie privaten Besuch unterbringen würden. Eine Schlafcouch im Wohnzimmer oder ein Gästebett reichen völlig aus. Die Gäste freuen sich morgens über ein kleines Frühstück, sind dann aber den ganzen Tag auf dem Kirchentag unterwegs. Oft entstehen bei den Begegnungen zwischen Gastgebern und Gästen Freundschaften fürs Leben.

Wenn Sie bereit sind, Personen eine kostenlose Unterkunft zur Verfügung zu stellen, oder wenn Sie weitere Fragen zu den Privatquartieren haben, wenden Sie sich an die Beauftragten in den Gemeinden.

Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie bereit sind, sich an der Quartierwerbung zu beteiligen.